skip to Main Content

Mein Pferd läuft nicht so wie ich es mir vorstelle. Es zeigt eventuell eine Lahmheit, Steifigkeit oder verminderte Leistungsbereitschaft. Es lässt sich zu einer Seite nicht Stellen und Biegen.

Alle diese Fragestellungen kommen fast täglich bei der Haltung und dem Reiten von Pferden vor. Was tun?

Vor Jahren wurde bei diesen Fragestellungen der Tierarzt gerufen. Wenig engagiert, zu engstirnig oder zu wenig sensibel für die Fragestellungen wird dem Tierarzt heute nachgesagt. Alternative sind die heute überall weit verbreiteten alternativ arbeitenden Heilbehandler. Hoch motiviert und engagiert sind sie damit Alternativen für die Fragestellungen der besorgten Pferdebesitzer.

Wer ist denn nun der Richtige für mein Pferd?

Die große Zahl an Dienstleistungsangeboten macht das Entscheiden nicht einfach. Es bleibt im Einzelfall die Frage, wen rufe ich denn nun für mein krankes Pferd?

Das Webinar gibt einen Überblick über alternative Behandlungsformen, um die Zielrichtung einer jeden Methode besser einschätzen zu können. Es werden Möglichkeiten und Grenzen für alternative Heilmethoden im Überblick beschrieben.

Aufgrund eines technischen Problems steht diese Aufzeichnung nicht zur Verfügung.

Mitglieder der Akadmie erhalten aber Zugang zu den Webinarunterlagen

Back To Top