skip to Main Content

Schweifschlagen

Weiterlesen

Ein gutes Kriterium zur Beurteilung des Bewegungskomforts ist die Beobachtung des Schweifes.

Fast alle Pferde werden vor dem Kauf Probegeritten. Es sei denn, sie sind dafür noch zu jung. Wenn Rücken und Magenpunkt unauffällig oder auch zweifelhaft waren, kann das Schweifschlagen und/oder Kopfschlagen beim Reiten einen weiteren Hinweis für einen Komfortverlust beim Pferd bedeuten. In Verbindung mit sich wiederholendem Kreuzgalopp und Schwierigkeiten beim Rückwärtsrichten kann u.a. das Kreuz-Darmbeingelenk ursächlich sein. Eine Schwäche oder gar eine Schmerzhaftigkeit in dieser anatomischen Region ist sehr schwer zu behandeln und in seiner Prognose eher ungünstig.  
Back To Top